Interdisziplinär Queerfeministisch Postkolonial Kritisch

Was ist Queergehört?

Queergehört ist eine Ringvorlesung die sich mit queerfeministischen und postkolonialen Inhalten — mit Vielfalt, Sexualität_en und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen beschäftigt.

Sie findet in der Regel Dienstags von 18 bis 20 Uhr während der Vorlesungszeit statt.

 
 
 

Unser Team

Amanda Glanert

Amanda Glanert

Referentin | Teamleitung

Amanda studiert Amerikanistik, Politikwissenschaften und Soziologie und hat universitätsintern ein Zertifikat für Frauen- und Geschlechterforschung abgeschlossen.

Clara Schwarz

Clara Schwarz

Organisation | Moderation

Clara ist Studentin der Soziologie und der English Studies und legt ihren Schwerpunkt dabei auf Gender- und Queer Studies, insbesondere kritische Sexualforschung. Seit Februar 2017 organisiert sie die Vorträge der Queeren Ringvorlesung gemeinsam mit Kira.

Domenico Corsano

Domenico Corsano

Design | PR

Domenico gestaltet seit 2016 die Flyer, Poster und den Webauftritt von Queergehört. Er studiert Mediendesign mit dem Schwerpunkt auf Regie, Drehbuch und Produktion.

Neu im Programm

Allgemein

Im*bossible bodies im Mousonturm

Seit Jahrhunderten werden die deutschen Bühnen von weißen Männern dominiert. Immer mehr Künstler*innen setzen ihrer Allmacht andere Ästhetiken, Narrative und politische Fragestellungen entgegen und tragen queere, trans*, Schwarze oder of Colour-Stimmen und -Körper in die Weiterlesen …

Nimm Kontakt auf

queergehoert@gmail.com

Kontaktiere uns